Es gab ein Junge, der gut in allem war. Er wusste sehr viel über die Welt, von ihre Anfang zur Ende. Wie Sterne scheinen und wie Menschen von Primaten entwickelt. Er verstand Mathematik, Physik, Musik. Es gab nichts, was er nicht machen konnte.  Außer andere Personen.  Seine Familie hasste ihn, die andere in der Schule tyrannisiert ihn und keine Frauen würde ihn sehen.  Aber war er fröhlich. Er hatte seine Wissen, seine Buche und seine Gesund. Er war glücklichstes, als er allein und ignoriert war.

 

Aber dann änderte er.  Seine Studium gefällt ihn nicht, seine Familie fordeten mehr von ihm und er fing an, der Kontakt zur Realität verlieren. Er verlässt das Haus seines Vaters und begann seine einsame Leben.  Diese Wahl brach ihn und umgeschmiedet ihn zu einem neuem Menschen. Er überlebte. Allein seine Ausbildung setzte er und ging er in die Universität.  Aber jetzt vergaß er. Wer er war, wie die Arbeit und alle, die in die Vergangenheit wäre.  Alle, dass er hatte, war was er wollte: ein PhD und danach ein Job, dass er genießen könnte und genug Geld verdienen könnte.  Deshalb transformierte er sich.  Er wurde Vertrauter und zu reifen, charmant und freundlich. Er wurde Popular. Aber war er nicht fröhlich wie seine jungere Selbe. Etwas wurde permanant gebrochen.  Und, im Moment, gibts nichts, um das zu ändern.  Er ist gefroren. 

 

Ich stehe, gefroren, im Leben habe ich gewählt.

Advertisements
Aside

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s